Neue Mitglieder stellen sich vor: Deutschland - Germany Chapter

Discussion in 'Chapters' started by joohneschuh, Sep 26, 2011.

  1. Barefoot Mecki

    Barefoot Mecki
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...
    2. Presidents

    Joined:
    Jul 27, 2011
    Messages:
    99
    Likes Received:
    131
    Das ist nicht nur philosophisch, manche stilisieren das geradezu zur Glaubensfrage, :)
    besonders dann, wenn sie damit Geld verdienen (wollen).
    Ich hab's damit nicht so, was "richtiges" oder "falsches" Laufen ist.
    Beispiel?

    Eigentlich laufen doch alle Hunde gleich, denkt man. Wenn man die Tiere aber mal genauer unter die Lupe nimmt, stellt man sehr schnell fest, dass jeder Hund seinen individuellen Laufstil hat. Welcher ist aber nun der "richtige" Laufstil für einen Hund? Den Hunden ist das egal, die laufen einfach.

    So halte ich es auch ;)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  2. gueng

    gueng
    Expand Collapse
    Guest
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 28, 2013
    Messages:
    564
    Likes Received:
    612
    Hallo liebe Barfuß-Mitstreiter,

    ich heiße Martin, bin 37 Jahre alt, wohne in Marburg an der Lahn (Mittelhessen) und bin ganz neu hier in der Community.
    Für die persönliche Vorstellung möchte ich hier gar nicht so viele Worte machen, weil viele Infos über das, was ich läuferisch tue, auf meiner Webseite zusammengestellt sind: http://laufschule-marburg.de.vu/

    Unter "Aktuelles" gibt es auch Links zu ein paar Berichten über die Laufschule Marburg bzw. über mich (der neueste ist von gestern).

    Zum Hintergrund der Laufschule aber jetzt doch noch etwas Text:
    Nachdem ich mich schon seit meinen Laufanfängen 2003 mit Fragestellungen gesunder Lauftechnik befasst hatte, bekam ich im Frühjahr 2011 die Gelegenheit, einen Unisport-Lauftreff zu übernehmen, der sich primär an Anfänger und Gesundheitsläufer richtet. Mittlerweile hat sich die Laufschule über den Unisport-Kurs hinaus zu einem vereinsunabhängigen Lauftreff entwickelt, der auch in der regionalen Volkslaufszene aktiv ist (knapp 100 Volkslaufteilnahmen in 2012).
    Von Beginn an habe ich in dem Kurs immer für eine Lauftechnik geworben, die von den sanften Bewegungen des Barfußlaufens inspiriert ist - auch dann, wenn wir mit Schuhen unterwegs sind. Anfangs haben wir nur das Lauf-ABC barfuß auf dem Stadionrasen durchgeführt und sind ansonsten mit Schuhen gelaufen. Vor etwa einem Jahr habe ich es dann gewagt, auch vermehrt kurze Stücke auf den Straßen und Radwegen mit meinen "Schülern" barfuß zu absolvieren. Natürlich machen das nicht alle mit, aber im Laufe der Monate hat sich eine Gruppe von ca. 5 - 10 Leuten (die Teilnehmerschaft fluktuiert wegen ihrer hauptsächlich studentischen Zusammensetzung recht stark) entwickelt, die in der warmen Jahreszeit immer mal wieder ausgewählte Strecken im Bereich 5 bis 10 km barfuß läuft. Dem noch regelmäßigeren Barfußlaufen steht die Tatsache entgegen, dass sich viele landschaftlich attraktive Wege in bzw. um Marburg wegen grober Schotteroberflächen absolut nicht für's Barfußlaufen eignen. Und die Schuhe für "schlechte Zeiten" in den Händen zu tragen, empfinden viele meiner Mitläufer(innen) verständlicherweise als lästig. Für dieses Jahr plane ich, durch behutsame Auswahl geeigneter Wege öfter als bisher mit der Gruppe barfuß zu laufen. Eine Zusammenstellung barfuß-geeigneter Strecken in der Region (auch Volksläufe) entsteht seit letztem Sommer auf der Laufschul-Webseite unter "Barfuß laufen". An dem positiven Echo in den Medien sieht man, dass das Thema Barfußlaufen gerade sehr interessiert wahrgenommen wird, was meine Hoffnung nährt, zukünftig Leute anzuziehen, die gezielt den Verzicht auf Schuhe beim Laufen erlernen wollen.

    Natürlich seid Ihr alle herzlich eingeladen, bei schönem Wetter mal beim Laufschultraining dabei zu sein :)

    Viele Grüße,
    Martin
     
  3. Barefoot Mecki

    Barefoot Mecki
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...
    2. Presidents

    Joined:
    Jul 27, 2011
    Messages:
    99
    Likes Received:
    131
    Herzlich willkommen Martin!
    Es ist eine echte Herausforderung, für Anfänger geeignete Barfußlaufstrecken zusammen zu stellen.
    Aber mit der Zeit findet man immer mehr Optionen, die dann erfahreneren Anfängern längere Läufchen ermöglichen. Für Deine Laufschule "Abteilung Barfuß" wünsche ich Dir viel Erfolg und reichlich Zuspruch
    und echte Interessenten ;)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  4. joohneschuh

    joohneschuh
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Feb 19, 2011
    Messages:
    304
    Likes Received:
    170
    Hallo Martin, das klingt ja mal richtig Klasse, mit Anfängern barfuß laufen zu gehen! Lass Dich nicht unterkriegen! Was hält Dich eigentlich davon ab, den nächstbesten glatten Asphalt-Radweg zu nehmen? Einen angenehmeren Anfänger-Untergrund kann ich mir gar nicht vorstellen. Laufen auf Sand oder Wiese zählt nicht als Barfußlaufen, das kann ja jeder ;)
     

  5. gueng

    gueng
    Expand Collapse
    Guest
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 28, 2013
    Messages:
    564
    Likes Received:
    612
    Vielen Dank, Mecki! Man findet in einer "jungen" Stadt wie Marburg (wegen der vielen Studenten) immer wieder einige Leute, die dem Barfußlaufen offen gegenüber stehen. Man muss nur aufpassen, dass es niemand übertreibt und dann durch Verletzungen abgeschreckt wird.
    Hallo Jo, bei Anfängern ist es eigentlich eher einfacher als bei Fortgeschrittenen. Fortgeschrittene sind oft schon leistungsmäßig ambitioniert, entsprechend ungeduldig und somit sogar verletzungsanfälliger als Anfänger. Immerhin kommt das Weglassen der funktionellen Schuhe für viele dem Erlernen einer neuen Sportart gleich. Natürlich laufen wir vorzugsweise auf dem feinkörnigen Asphalt-Radweg, der freundlicherweise auch direkt am Stadion vorbeiführt. Aber eine 15 km lange Strecke mit dieser Qualität findet sich leider nicht so leicht. Ich arbeite aber gerade an einer bequemen Schuhtransportmöglichkeit.

    Beste Grüße
    Martin
     
  6. swinkel

    swinkel
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    May 24, 2013
    Messages:
    5
    Likes Received:
    1
    Hallo Zusammen!

    Dann will ich auch mal kurz was über mich erzählen :)
    Also ich würde mich derzeit noch nicht als Barfussläufer bezeichnen sondern aktuell als Hybridläufer (gibt es sowas?) Jedenfalls versuche ich das Minimal und Barfusslaufen in mein "normales" Lauftraining einzubinden und muss sagen es macht Spass mal wieder näher den Boden zu Kontakten... Vielleicht ergibt sich da langfristig ja noch mehr, mal schauen. Alles kann, kein Muss :)

    In diesem Sinne freue ich mich auf schöne "Läufer" Gespräche.
    Laufende Grüße
    Sven
     
  7. Barefoot Mecki

    Barefoot Mecki
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...
    2. Presidents

    Joined:
    Jul 27, 2011
    Messages:
    99
    Likes Received:
    131
    Herzlich Willkommen bei uns, Sven!
    Hybrid ist ein pfiffiger Begriff für Deine Art "eingeschobenes" Lauftraining.
    Vielleicht sollten wir bescheiden noch erwähnen, dass Du sehr gern sehr lange läufst.
    Mit Schuhen. Aber dann ist Marathon ja auch eine Kurzstrecke .... ;)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  8. ostwdd

    ostwdd
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Jul 18, 2013
    Messages:
    10
    Likes Received:
    3
    Hallo,

    ich habe vor ca. 1,5 Jahren mit dem Laufen angefangen, da ich etwas gegen mein Herzinfaktrisiko tun wollte und weil ich einen Autounfall hatte und daraufhin den Drang mich zu bewegen. Habe mich damals bei meinem Chef ( Sportler ) erkundigt, was ich tun muss um anzufangen. Daraufhin habe ich mir im Laden die Füße vermessen lassen, eine Videoanalyse durchgeführt und mit schöne gedämpfte Schuhe gekauft. Dann habe ich langsam angefangen zu Laufen mit 44 Jahren und 125Kg Lebendgewicht. Dabei hatte ich immer Knieschmerzen und Schienbein-Syndrom, meine ewigen Rückenschmerzen wurden aber besser und mir ging es allgemein besser mit dem Laufen. Irgendwie bin ich bei surfen im Internet auf Barfusslaufen und Barfussschuhe gestoßen und habe dann im TV die Doku, "der perfekte Läufer" gesehen.
    Daraufhin war ich zuhause nur noch barfuß unterwegs, im Winter mit 3 Paar Socken übereinander, im Herbst hatte ich dann noch eine Venen-OP und mein Plan war es danach nur noch mit Barfussschuen zu gehen, glaufen bin ich weiter in meinen gedämpften Schuhen. Im Frühjahr dachte ich, dass ich langsam anfangen könnte mit den Barfussschuhen zu laufen. Dann bin ich in meinen Vivobarefood Neo losgelaufen und wenn ich das Gefühl hatte, es ist genug, habe ich auf die mitgenommenen alten Schuhe gewechselt, bis ich schließlich meine Strecke nur noch mit den Barfussschuhen gelaufen bin. Meine Knieschmerzen, Rückenschmerzen, Schienbeinsyndrom, Blähungen, Kopfschmerzen, Schulterschmerzen, gehören nun der Vergangenheit an. Im Alltag tage ich nur noch Barfussschuhe, selbst für den Anzug gibt es welche. Vor 2, 3 Wochen habe ich auf meinem Weg zur Arbeit einen einen Barfussläufer an der Elbe gesehen ( ich komme aus Dresden ), erst bin ich mit dem Fahrrad weiter gefahren, dann habe ich doch angehalten und habe ihn angesprochen. Wir haben uns eine ganze Weile unterhalten und er gab mir den Tip mit dieser Website und die Motivation endlich ganz Barfuss zu laufen. Von den beiden Barfussläufern hier in Dresden wurde ich sofort aufgenommen und mit Matthias war so freundlich und ist mit mir meine Runde Barfuss gelaufen, ob wohl ich nicht der Schnellste bin. Das war richtig cool. Leider habe ich mich bei der Strecke ein bischen verschätzt und dachte es wären nur 5-6Km es waren dann aber nach GPS Messung doch mehr als 11. Also will sagen nicht nachmachen, ganz langsam anfangen.

    Viele Grüße aus Dresden

    Olaf
     
    Footsie and joohneschuh like this.
  9. Chrissi1

    Chrissi1
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Jul 28, 2013
    Messages:
    126
    Likes Received:
    53
    Hallo zusammen,

    ich bin Christian 40J und komme aus NRW. Über die Jahre habe ich alle möglichen Schuhe und Schuhtypen ausprobiert und irgendwann bin ich auch auf FiveFingers gestoßen. Sahen seltsam aus und alles was seltsam aussieht zieht mich magisch an: ob ein Gericht auf einer Speisenkarte (wenn ich es nicht aussprechen kann um so besser ;-)), Fahräder, oder, oder. Meiner Frau erzählte ich davon, die widerum in einer amulanten Reha arbeitet und ein Kollege ist der auch mit Fives arbeitet.
    Irgendwann konnte ich nicht mehr und musste mir diese Dinger einfach kaufen und habs natürlich übertrieben. Ihr kennt das ja...
    Parallel dazu habe ich mehr und mehr mit dem Thema natürliches Laufen interessiert (Marquart etc...) und mich in das Thema eingedacht.
    Nächster Eckpunkt war dann das Buch " Born to run". Auch dazu brauche ich ja nichts mehr sagen.
    Auf Arte sah ich eine tolle Doku übers Laufen. Beides hat mich sehr beeindruckt.

    Und auf dieses Forum bin ich getoßen, weil ich beim diesjährigen Parkhauslauf in Hamm jemanden getroffen und auch angesprochen habe der a) barfuß lief und b) ein TShirt mit Forum Logo trug. Grüße zu ihm falls er mitließt.
    Durch das Schnuppern hier habe ich auch Huaraches kennen gelernt. Und weil die ja noch seltsamer aussehen hat es mich wieder gepackt. Auch die habe ich jetzt zu Hause. Noch viel schöner als Fives zu laufen. Zumindest jetzt im Sommer...

    Seit geraumer Zeit versuche ich einmal wöchentlich mit den Fives zu laufen, habe es aber mal wieder übertrieben und mir jetzt was an der Achillesverse zugezogen. Wollte eigentlich meinen ersten Halben mit Fives schaffen.
    Schade...

    So, ich hoffe ich darf Euch noch mit der einen oder anderenFrage belästigen...
    Vielleicht kann ich ja auch mal meinen Anteil Schwarmintelligenz beitragen.

    Christian
     
    Thorsten, joohneschuh and Footsie like this.
  10. Barefoot Mecki

    Barefoot Mecki
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...
    2. Presidents

    Joined:
    Jul 27, 2011
    Messages:
    99
    Likes Received:
    131
    Herzlich willkommen, Christian!
    In Hamm hast Du übrigens meinen guten Freund Barefoot Jesko getroffen. ;)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  11. jcornelius6

    jcornelius6
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Aug 21, 2013
    Messages:
    55
    Likes Received:
    39
    Hallo, ich hab mich grad erst im Forum angemeldet und wollte mich jetzt in meinem Chapter vorstellen.
    Ich lese gerade Jason's Buch und werde danach mit dem Barfusslaufen anfangen!
    Barfussgehen tu ich schon ne Weile! Ich hab mich von meinen alten Schuhen getrennt und laufe nur noch in Fivefingers oder Vivobarefoots oder halt Barfuss. Meistens im Wald, aber mittlerweile auch in der Stadt.
    Ich muss beim Transit schön langsam machen, da mir sonst die Füsse zu arg weh tun!
    Vor ein paar Jahren hab ich mich einer Rolfing Therapie unterzogen und danach mit Barfussgehen angefangen.
    Meine Füße sind jetzt glaub ich soweit, dass ich mit Barfusslaufen anfangen kann und deshalb bin ich jetzt hier!
    Kann ja gut sein, dass währenddessen ein paar Fragen auftauchen...
    Ansonsten beschäftige ich mich mit Bushcraft, Wildsammeln und Spurensuche.
    Was eigentlich mit ein Grund für mich war, mit Barfussgehen anzufangen! Weil man viel mehr Wildtiere sieht,wenn man sich leise bewegen kann...
    Ich hab jetzt ne Weile hier im Forum mitgelesen und erkenne mich in vielen Geschichten wieder!
    Ich hab eigentlich nur den Wunsch irgendwann mal schmerzfrei laufen zu können und ich bin guter Dinge, dass ich das auch hinbekomme!

    Danke, bis dann.
    Alex
     
  12. joohneschuh

    joohneschuh
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Feb 19, 2011
    Messages:
    304
    Likes Received:
    170
    Viel Spaß und herzlich willkommen!
     

    jcornelius6 likes this.
  13. Waldläufer

    Waldläufer
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Dec 15, 2013
    Messages:
    19
    Likes Received:
    10
    Ich grüße alle Barfußläufer und Minimalschuhläufer.
    Ich laufe seit den 70igern und ab 2011 mit Fivefingers.

    Wie kam ich zum natürlichen Laufen?

    Vor ein paar Jahren war ich ein reiner Schönwetterläufer. Dementsprechend unregelmäßig war mein Lauftraining. Wenn ich aber lief, mussten es gleich lange Strecken sein, die ich zu dem im anaeroben Bereich lief. Meine Muskulatur machte dann meistens nach 2/3 schlapp und danach lief ich so zu sagen auf den Knochen. Wie sich's jeder wohl denken kann, musste ich wegen diverser Verletzungen immer wieder pausieren. Mein Körper war Opfer meines unvernünftigen sportlichen Ehrgeizes und meines inneren Schweinehundes.
    Es dauerte nicht lange und ich musste das erste mal unters Messer. Mein rechter Innenmeniskus war eingerissen. Irgendwann fing ich wieder an zu laufen, wieder Verletzungen die Beine rauf und runter, Arztbesuche, Kortison usw. Dann bekam ich eine weitere Diagnose, diesmal Meniskusschaden linkes Knie.
    Ab diesem Zeitpunkt hatte ich begriffen, wenn ich weiter laufen wollte, musste ich etwas ändern, ich wusste nur noch nicht was.

    Ich recherchierte zu Thema "verletzungsfreies Laufen" und mir wurde klar, dass ich meine Gelenke entlasten und meine Muskulatur stärken musste. Über die Laufbibel von Dr. Marquardt und viele anderen Quellen erfuhr ich einiges über natürliches Laufen. Die Evolution hat in hunderttausenden Jahren das Wunderwerk Fuß hervorgebracht. Warum sollte ich also weiterhin auf eine noch so ausgeklügelte Laufschuhtechnik vertrauen, die mich vor Verletzungen doch nicht richtig schützen konnte?
    Ich kaufte mir meine ersten Fivefingers KSO.
    Ich hab's am Anfang, wie früher auch, etwas übertrieben und hatte Waden-, Achilessehnen- und Fußsohlenprobleme. Meine Knie gaben aber Ruhe, weil ich automatisch meinen Laufstil vom Fersen- auf Vorfußlauf umstellte.
    Ich habe auf meinen meckernden Körper gehört und bin es etwas langsamer und geduldiger angegangen. Die vollständige Umstellung von geführten, gestützten und gedämpften Laufschuhen auf die Fivefingers hat bei mir ca. 2 Jahre gedauert.
    Heute laufe ich jeden zweiten Tag, also 3x die Woche, meistens 2x 8 km, sonntags 20 km, dazwischen mache ich jeden zweiten Tag Kräftigungsübungen. Ernsthafte Verletzungen hatte ich bisher noch nicht.
    Inzwischen bin ich begeisterter Minimalschuh- und im Sommer auch Barfußläufer.
     
    zzzz, Chrissi1 and joohneschuh like this.
  14. joohneschuh

    joohneschuh
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Feb 19, 2011
    Messages:
    304
    Likes Received:
    170
    Viel Spaß beim Laufen und hier im Forum, herzlich willkommen!
     

    Waldläufer likes this.
  15. gueng

    gueng
    Expand Collapse
    Guest
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 28, 2013
    Messages:
    564
    Likes Received:
    612
    Hallo Waldläufer,

    auch von mir ein herzliches "Willkommen"!
    Geschichten wie Deine sollten sich viele ambitionierte Laufeinsteiger zu Herzen nehmen. Allzu oft kommt es leider vor, dass zu viel vom eigenen Körper erwartet wird und man wiederholt gegen eine Wand aus Verletzungen rennt.

    Schöne Grüße,
    Martin
     
    Waldläufer likes this.
  16. Waldläufer

    Waldläufer
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Dec 15, 2013
    Messages:
    19
    Likes Received:
    10
    Hallo Martin,
    da stimme ich dir zu.

    Nach dem Jahreswechsel sehe ich auf meiner Strecke viele Leute, die wohl mit guten Vorsätzen ins neue Jahr starten wollen. Da ist ja grundsätzlich nichts dagegen zu sagen, wenn ich aber einige mit rotem Gesicht und keuchender Atmung mir Entgegenkommen sehe, weiß ich, das das nicht lange gutgehen kann.
    Für mich ist nun die Kontinuität das Wichtigste geworden nicht die Intensität.
    Schönen Gruß
    Norbert
     
    gueng likes this.
  17. Chrissi1

    Chrissi1
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Jul 28, 2013
    Messages:
    126
    Likes Received:
    53
    Hallo Waldläufer,


    auch von mir ein herzliches Willkommen!!
    Christian
     
    Waldläufer likes this.
  18. Barefoot Robin

    Barefoot Robin
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...
    2. France

    Joined:
    Nov 23, 2012
    Messages:
    189
    Likes Received:
    83
    Hallo liebe Barfuß-Kollegen,

    wollte mich auch kurz vorstellen. Ich laufe seit ca. 10 Jahren, hab 6 Marathons, viele Halbmarathons und 10km-Läufe absolviert. Laufen war zunächst mein Ausgleichsport zum Radfahren vor allem für die Wintermonate. Damit ich eine Motivation hatte, hab ich mir jeweils einen Marathon als Ziel kurz vor dem Beginn der Radsaison vorgenommen. Im März 2012 bin ich zwar mit 3:11h meine persönliche Bestzeit gelaufen, aber ich musste mir eingestehen, dass ich mir mit fast 50 schon einige chronische Baustellen eingehandelt hatte: Achillessehne links, Plantarsehne rechts, Schambeinentzündung beidseitig, Kniearthrose - nichts akutes, aber mit Potential schlimmmer zu werden. Mir war klar, dass ich so nicht weiter machen konnte. Entweder den Trainingsumfang stark reduzieren oder ganz aufhören. Nach der Lektüre von "Born to Run" hatte ich zwar verstanden, dass ich meinen Laufstil verändern musste, aber ich machte den Fehler, gleich mit den 5Fingers loszulaufen - falscher Laufstil, zu viel, zu schnell. Dann hab ich das Buch von Ken Bob Saxton gelesen und verstanden, dass Barfußlaufen die Lösung sein könnte.

    Seit Mai 2012 bin ich der Barfuß-Leidenschaft verfallen. Meine alten Leiden wurden erstmal besser. Aber aus lauter Begeisterung hab ich wieder zu schnell gesteigert. Erst kamen Wadenzerrungen, dann Mittelfußprobleme und zum Schluss wieder die Achillessehne. Seit ein paar Wochen bin ich wohl komplett übern Berg und freue mich auf einen erneuten Neustart. Mehrere Halbmarathons bin ich letztes Jahr schon teils barfuß teils mit Sockwas gelaufen und ich hoffe, mich auch der Marathondistanz nähern zu können.

    Das wirklich neue und phantastische ist aber, dass das schneller-höher-weiter-Prinzip nicht mehr im Vordergrund steht, sondern das Laufen ansich den Spaß bringt. Ich muss mich nicht mehr mit Ehrgeiz motivieren. Ich könnte auch gut damit leben, wenn meine Distanzen und Geschwindigkeiten begrenzt bleiben...

    Sorry, ist jetzt doch ein bisschen länger geworden :)
     
    Collapse Signature Expand Signature
    Waldläufer likes this.
  19. Chrissi1

    Chrissi1
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Jul 28, 2013
    Messages:
    126
    Likes Received:
    53
    Hey Robin,

    willkommen hier. Nettes Clübchen zu dem Du gefunden hast.

    Christian
     
  20. Waldläufer

    Waldläufer
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Dec 15, 2013
    Messages:
    19
    Likes Received:
    10
    Willkommen hier Barefoot Robin!

    Wir beide haben wohl ähnliche Verletzungserfahrungen gemacht.

    Norbert
     

Share This Page