Neue Mitglieder stellen sich vor: Deutschland - Germany Chapter

Discussion in 'Chapters' started by joohneschuh, Sep 26, 2011.

  1. cgnkiller

    cgnkiller
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Sep 29, 2015
    Messages:
    148
    Likes Received:
    76
    Danke für die nette Begrüßung,
    und ja ich hoffe das ich das hinbekomme :)

    Gruß
    Chris
     
    Christian Lemburg likes this.
  2. schimmf

    schimmf
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Sep 27, 2015
    Messages:
    2
    Likes Received:
    2
    Hallo,
    ich laufe schon längere Zeit mit reduzierter Dämpfung; es hat vor etwa 10 Jahren mit dem Erscheinen des Free 5.0 angefangen. Erst war es nur Neugier (geht das?) - ich kam gut mit weniger Dämpfung zurecht..dann habe ich einen Klassiker aus meiner Läufer-Vorzeit wieder entdeckt: den Brütting Marathon (gab´s vor 30 Jahren schonmal!) - wenig Sprengung, kaum Dämpfung.
    Dann kam der Free 3.0 raus - mit dem bin ich zweimal Berlin gelaufen (Marathon; meine beiden letzten ('09 und '10)). Danach ging´s weiter zum SoleRunner T1, den ich jetzt meistens einsetze.

    Eine Erkenntnis, die ich stets an Interessierte weitergebe ist, dass man nicht 'gemischt' laufen kann: mal klassisch, mal barfuss. Wenn barfuss, dann richtig.

    Gerne laufe ich meine üblichen 10km halbe/halbe mit T1 und ganz barfuss. Mal sehen, ob ich so im Frühjahr ganz 'ohne' auskomme. Ich denke, es ist mehr ein psychisches als ein physisches Problem ;-D . Das Forum hilft mir bestimmt über den Berg!

    Nach allem, was ich so lese, ist das eine Entwicklung, die offenbar viele im Forum ähnlich durchgemacht haben.

    Wenn mich jemand darauf anspricht, ist meine Standard-Antwort: ich bin jetzt 68 - in dem Mass, wie meine Zeiten langsamer werden, hole ich mir meinen 'kick' woanders!
     
    Christian Lemburg likes this.
  3. gueng

    gueng
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 28, 2013
    Messages:
    561
    Likes Received:
    606
    Hallo Schimmf,

    schön, dass Du hierher gefunden hast!
    Wenn Du über den Winter dran bleibst und die milderen Tage zum Barfußlaufen nutzt, dann kannst Du im Frühjahr wahrscheinlich schon einen großen Teil Deiner Läufe ganz barfuß schaffen.

    Viel Erfolg, und viel Spaß hier im Forum,
    Martin
     
  4. Barefoot Robin

    Barefoot Robin
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...
    2. France

    Joined:
    Nov 23, 2012
    Messages:
    189
    Likes Received:
    83
    Was deine Ganz-oder-gar-nicht-Erkenntnis angeht, so sehe ich das genauso. Mit und ohne Minimalschuhe geht, mal mit und mal ohne Sprengung+Dämpfung halte ich für kontraproduktiv.
     
    Collapse Signature Expand Signature
    schimmf and Christian Lemburg like this.
  5. schimmf

    schimmf
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Sep 27, 2015
    Messages:
    2
    Likes Received:
    2
    Nachtrag:
    heute hatten wir 19°C um 15 Uhr - das schöne Wetter hat mir "über den Berg" geholfen: mein erstes Mal 10 km ganz ohne!!! Ein besonderes Extra war das Laufen im heruntergefallenen Laub; ich habe mich gefreut wie ein kleiner Bub :-D
     
    Christian Lemburg likes this.
  6. Christian Lemburg

    Christian Lemburg
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 18, 2014
    Messages:
    204
    Likes Received:
    289
    Ja, heute war toll - ganz warm, und überall Laub im Wald - wie ein Riesen-Knisterteppich! Hoffentlich morgen wieder ... Euch allen viel Freude dabei!
     
  7. macsteve

    macsteve
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Dec 16, 2015
    Messages:
    96
    Likes Received:
    46
    Hallo zusammen,

    ich bin der Stephan aus Fürth im schönen Frankenland.
    Zum laufen bin ich erst 2009 gekommen, natürlich schön mit klasse modernen Laufschuhen.

    Die ersten Jahre bin ich nur für mich gelaufen und dass auch sehr langsam und nur kurze Strecken,
    da ich zu dieser Zeit auch mit dem Rauchen aufgehört habe.

    Im Mai 2011 bin ich dann meinen ersten 10.er Stadtlauf mitgelaufen Pace 6:10 für mich spitze.

    Im Mai 2012 dann der Amberger Night Run auch 10 km mit Pace 5:56

    Dann kam mein erster HM im Juni 2012 bei 27 Grad überhaupt nicht mein Wetter, ins Ziel gekommen
    aber nicht in der Zeit von 2 Std. die ich mir vorgenommen habe.

    Im März 2013 bin ich dann mit meiner Sportics Gruppe den Braveheart Battle Run 25 km mit 50 Hindernissen
    und 16 Wasserdurchquerungen gelaufen und wurde zum Braveheart, doch danach war ich fast 3 Wochen Erkältet
    was mich 2013 lange verfolgte und ich nicht mehr richtig in die Gänge gekommen bin.

    Dann kam im Juni 2013 wieder der Metropol Marathon in Fürth und ich wieder beim HM dabei, gelaufen und angekommen,
    leider mit Knieschmerzen die mich lange verfolgen.

    Seit dieser Zeit bin ich keine Veranstaltung mehr gelaufen und habe es im Moment auch nicht vor.

    Ende 2013 habe ich das Buch "Born to Run" in die Finger bekommen und es war um mich geschehen, weg mit
    den Laufschuhen und erstmal Five Fingers gekauft, danach gleich die Leadville Luna Sandale. Mit diesen laufe
    ich seit dieser Zeit mal mehr mal weniger, eher weniger.

    Im Frühjahr 2015 hat sich mein Gewicht gemeldet, der Bauch wurde auch immer größer und ich musste wieder
    was machen, durch einen Zufall auf Ken Bob Saxton gestoßen und sein Buch gelesen und jetzt laufe ich Barfuß
    ohne Schmerzen. Meine längste Strecke bis jetzt sind 8 km mein Ziel ist in den nächsten Jahren mal ein Marathon.

    So, aber jetzt genug von mir, ich freue mich auf einen netten Austausch mit allen im Forum.

    Grüße aus Fürth,
    macsteve
     
    Collapse Signature Expand Signature
    gueng likes this.
  8. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 9, 2016
    Messages:
    7
    Likes Received:
    3
    Hallo aus Berlin!
    Auf vielen Umwegen hier angekommen, obwohl der Weg hierher eigentlich seit frühester Jugend vorgezeichnet war :)
    Durch Knieprobleme seit fast 2 Jahren zum "Leben ohne meinen Sport - Speedskating" verdonnert, eigentlich nicht am LangLAUF interessiert, suchte ich nun nach einer Möglichkeit, zu LAUFEN, was auf dem "herkömmlichen" Weg, aufgrund des Knieproblems, nicht möglich war; schon länger in Barfußschuhen unterwegs (wegen des ausreichenden Platzes für meine Füße), wunderte ich mich, wieso dies meinem Knie nicht bekommt:
    Barfußschuh tragen OHNE Barfußtechnik - kann nicht funzen - nun bin ich endlich schlauer und siehe da: 40 Min. auf dem Laufband und mein Knie zeigt keine Sympthome, die mich vom weiteren Laufen in Barfußtechnik abhalten könnten!
     
    Collapse Signature Expand Signature
    gueng likes this.
  9. macsteve

    macsteve
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Dec 16, 2015
    Messages:
    96
    Likes Received:
    46
    Hallo Speedy, herzlich Willkommen :)
     
    Collapse Signature Expand Signature
    gueng likes this.
  10. gueng

    gueng
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 28, 2013
    Messages:
    561
    Likes Received:
    606
    Von mir auch herzliche Willkommensgrüße, Speedy!
     
    macsteve likes this.
  11. cgnkiller

    cgnkiller
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Sep 29, 2015
    Messages:
    148
    Likes Received:
    76
    Na dann mal willkommen :)
     
  12. primsam

    primsam
    Expand Collapse
    Barefooters

    Joined:
    Mar 5, 2016
    Messages:
    7
    Likes Received:
    2
    Hallo,

    Da ich mich jetzt ja schon vor einigen Wochen angemeldet habe ist es langsam Zeit mich auch Vorzustellen.

    Mein Name ist Samuel und ich binn 28 Jahre alt, Lebe in Italien , genauer gesagt in Südtirol/Meran und binn Deutscher Muttersprache deshalb Poste ich auch hier im Deutschen Chapter.
    Den Laufsport an sich als reiner Hobby und Freizeit läufer betreibe ich seit ca 2007 mit ziemlich unterschiedlichen interesse
    mal laufe ich 4-5 mal 10km die woche, mal auch gar nicht.. immer je nach dem :))

    Mein interesse am Barfusslaufen/gehen ist noch nicht so lange her.
    Angefangen hat eigentlich alles bei einem Urlaub letzten Juli, ich hatte da gelegenheit am Strand zu laufen was aber irgendwie mit Schuhen nicht so richtig klappen wollte, weshalb ich es dann einfach sein gelassen und nicht weiter darüber nachgedacht,
    Einige Tage Später habe ich dan ein paar KM entfernt vom Hotel einen Windsurfkurs angefangen, und sie komfortabelste möglichkeit da hin zu kommen war natürlich zu laufen.
    Also auf ein neues, mit Schuhen,mit flip-flop´s oder Barfuss, aber nichts fühlte sich wirklich richtig an.
    Ich konnte es dann fast nicht glauben...binn ich wirklich nicht imstande mit ungewohnten untergrund umzugehen? binn ich einfach nur kein läufer? oder was zum Himmel mach ich nur falsch?
    Ich habe mich wirklich nicht mehr verstanden, deshalb fing ich zum ersten mal an über die sache mit den Lauf Techniken und verschiedenen Laufstile zu Lesen und nachzudenken( ja ich bin damals einfach nur gestartet ohne groß darüber nachzudenken, und habe mich erstaunlicherweise in 8 jahren laufen nicht 1 mahl verletzt:))
    Der rest ist dann eigentlich eine logische konsequenz der urlaubs geschichte,
    Ich habe mir dann nach dem urlaub meine ersten FiveFIngers Gekauft (habe schon lange mit denen geliebäugelt war mir aber der differenz ausser der optik nie im klaren,Und dann kam noch hinzu dass meine bessere hälfte immer gesagt hat dass sie ein trennungsgrund wären :-DDD )
    Im großen und ganzen bin ich dann mit denen zimlich gut Zurechtgekommen und hatte schnell mehr probleme mit konventionellen Schuhwerk
    auch ausserhalb vom Laufsport.
    Was dann dazu führte dass ich mir auch "Normal" aussehende minimal Schuhe gekauft habe.
    Nach ca 2 Monaten nur rein mit den Fivefingers habe ich dann angefangen wirklich Barfuss zu laufen , anfangs immer nur kleine Teilstücke und immer mit Schuhen als sicherheit mit dabei.
    Das ganze gefiel mir aber von mal zu mal besser, ich war wirklich begeistert!
    Dann aber kam lieder der Winter und ich zog mir 2 mal wirklich Böse Frostbeulen zu was ehrlich sehr unangenehm war,
    deshalb war leider biss auf 4 oder 5 läufe im Schnee (nur solange es wirklich angenehm war danach hab ich sofort wieder Schuhe angezogen)
    Erst mal schluss mit Barfuss und wieder mit Schuhen.
    Dieses Jahr hatte ich dann leider Pech und mich bei einem Steilen und viel zu schnellen Bergablauf ohne aufwärmen oder sonstiges Übelst Verletzt (hab jetzt 5 wochen ca. zu leiden und hab es leider immer noch zu keinem Arzt geschafft :-( )
    wodurch im moment leider nicht viel mit laufen ist :-(
    Allerdings hab ich angefangen seit ende jänner( seit es nicht mehr ganz so frostig ist) komplett auf Schuhe zu verzichten wo immer es nur mögich ist :)
    Jetzt hoffe ich im moment nur dass meine Verletzung bald ausheilt und ich auch wieder mit dem laufen beginnen kann :)

    Schöne Grüße an alle!
    Samuel

    ps. ich hoffe der Text ist nicht zu konfus :-( binn lieder kein guter Schreiber
     
    gueng likes this.
  13. cgnkiller

    cgnkiller
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Sep 29, 2015
    Messages:
    148
    Likes Received:
    76
    Herzlich willkommen hier bei uns-


    LG

    Chris
     
    primsam likes this.
  14. gueng

    gueng
    Expand Collapse
    Chapter Presidents
    1. Germany &...

    Joined:
    Jan 28, 2013
    Messages:
    561
    Likes Received:
    606
    Herzlich willkommen bei uns, Samuel!
    Mit den aufkommenden Frühlingsgefühlen fällt Dir sicher bald auch das (Barfuß-)Laufen wieder leichter.

    Alles Gute,
    Martin
     
    primsam likes this.
  15. Barefoot Robin

    Barefoot Robin
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...
    2. France

    Joined:
    Nov 23, 2012
    Messages:
    189
    Likes Received:
    83
    Hallo Samuel,
    hab deine Geschichte aufmerksam gelesen.
    Mich würde jetzt noch interessen, was für eine Verletzung du dir zugezogen hast. Vielleicht kann dir jemand einen Tipp geben. Ich denke so ziemlich jeder von uns hatte schon die eine oder andere Verletzung. Das ist (leider) auch ein häufiges Thema in diesem Forum.
     
    Collapse Signature Expand Signature
    primsam likes this.
  16. primsam

    primsam
    Expand Collapse
    Barefooters

    Joined:
    Mar 5, 2016
    Messages:
    7
    Likes Received:
    2
    Hallo Robin,

    Ich GLAUBE (das ist wörtlich zu nehmen :-D ) dass ich mir einen Überlastungsbruch zugezogen hatte.
    Zur Info: Die ganze Geschichte ging folgendermaßen von sich,
    meine übliche Tour ging immer nur über kleine anhöhen und meistens so biss max 8 km in den letzten 2 Jahren
    Dieses/letztes Jahr über die Feiertage hatte ich dann etwas drauf-gehauen und ziemlich viel Sport betrieben zwischen Snowboard lange Wanderungen und Laufen hatte ich es im nachhinein gesehen etwas übertrieben :-S
    Letztendlich den Rest gab mir ein Lauf Über ca 11 Km an einem Freitag mit ca 100 Höhenmeter Treppen Hinauflaufen und dann 2 tage danach ein weiterer Berglauf bei dem ich oben angekommen einige Stunden in der warmen Küche bei einem Freund verweilt und komplett die Zeit vergessen hatte.
    In der Zwischenzeit wurde es dunkel und Eiskalt so geschätzt -10 Grad :(
    Also bin ich Gerastet, nicht aufgewärmt und auf der Flucht vor der kälte 1,5 km und 250 Höhenmeter Bergab Gelaufen bin wie der Geölte blitz (auf jeden Fall in meinen Augen :-D )
    2 Tage später beim nächsten Lauf (hatte in der Zwischenzeit absolut keine Schmerzen) bekam ich dann erst ein merkwürdiges gefühl im Schienbein das ich aber leider erst ignoriert hatte.
    2 oder 3 km Später hatte ich dann aber so starke Schmerzen dass ich kaum noch Laufen konnte und eher am humpeln war.
    Ich bin dann nur mehr langsam und mühe nach Hause gegangen.
    So und nun hatte ich den Schlamassel , jede Erschütterung jedes grobe aufsetzen, immer war so ein merkwürdiges Gefühl mit dabei.
    Als ob man gerade einen leichten schlag mit einer Eisenstange abbekommen hat :-(
    Danach ist Jeder versuch zu Laufen ist nach spätestens 50m an den Schmerzen Gescheitert ( habe es immer mal wieder versucht als ich einige Tage im Alltag beschwerdefrei war)
    Als ich es dann endlich wirklich Begriffen hatte dass es wirklich nicht kleines war habe ich mir selbst eine pause Verordnet biss ich absolut nichts mehr von der Verletzung bemerkt habe was jetz fast 7 Wochen gebraucht hat :-(
    Ich bin mir auch sicher dass das immer mal wieder versuchen ein SEHR GROßER FEHLER war :-(
    Auch hätte ich zu einem Arzt gehen sollen,
    So einen Blödsinn mach ich sicher nicht noch ein mal :-(
    Jetzt bin ich Gerade wieder beim ganz vorsichtig wieder aufbauen, nur kurze lockere
    Läufe, Heute bin ich zum ersten mal seit 3 Wochen über 2,5 km gegangen :-S
    Im Moment hab ich einfach nur mega Angst vor einem erneuten Rückfall :-(

    Das alles war mir wirklich eine große Lehre :-s
     
  17. Barefoot Robin

    Barefoot Robin
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...
    2. France

    Joined:
    Nov 23, 2012
    Messages:
    189
    Likes Received:
    83
    Hallo Samuel,

    du bist ja wirklich sehr ambitioniert. Die einen müsste man antreiben, dass sie Sport machen, die anderen muss man bremsen :)
    Das kann ein Schienbeinkantensyndrom (entzündete Knochenhaut) oder ein Ermüdungsbruch sein. Oder ein Sehnenproblem. Aber ich denke, letzteres hättest du am Schmerzempfinden unterscheiden können. Bin kein Arzt, aber hab viele Läuferkollegen im Verein + meine eigenen Verletzungen :)
    Ich rate dir zwar einerseits dringend zum Arzt zu gehen, andereseits wird der vermutlich auch nur zur Schonung raten. Hör auf deine Schmerzen und mach nichts, was sie provoziert.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  18. cgnkiller

    cgnkiller
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...

    Joined:
    Sep 29, 2015
    Messages:
    148
    Likes Received:
    76
    Ermüdungsbruch ist echt assi habe mich ca 3 monate damit rumgequält, was erschwerend hinzukam ist eine knochenhautentzündung die im moment bei läufen ab 8 kilometern auf Strasse direkt wieder schmerzt und mich zu einer IBU greifen lässt:

    Immer mit der Ruhe wir sind nicht mehr die jüngsten hahahahaha

    gruß

    chris
     
  19. Barefoot Robin

    Barefoot Robin
    Expand Collapse
    Barefooters
    1. Germany &...
    2. France

    Joined:
    Nov 23, 2012
    Messages:
    189
    Likes Received:
    83
    Ich erinnere mich gerade wieder zurück, wie ich zum Barfußlaufen gekommen bin: Das Buch "Born to Run" und das Versprechen darin:
    Natürliches Laufen = Verletzungsfrei laufen
    Dann hab ich das Buch von Ken Bob Saxton über Barfußlaufen gelesen. Seine Ergänzung: Vermeide "TMTS" (too much too soon).
    Mein Resumée nach 4 Jahren Barfußlaufen:
    Verletzungen bekomme ich immer noch ab einem bestimmen Laufumfang. Aber andere :). Die wirklich gefährlichen Bereiche, wie Knorpel (Knie+Hüfte) werden geschont, Füße, Achillessehnen und Waden sind gefordert. Das hat sich angepasst, aber nicht in dem Maße, wie ich es erhofft hatte. Das Problem ist wohl, dass ich erst mit 50 angefangen habe.

    Worauf ich hinaus will und was mich wundert:
    Schienbeinkantensyndrom und Ermüdungsbruch im Schienbein sind eigentlich typisch für Fersenläufer und sollten beim natürlichen Laufstil nicht auftreten. So hatte ich es zumindest gelesen. Ich hatte in dem Bereich auch noch nie Probleme, aber ich bin ja auch nicht repräsentativ.

    Jedenfalls muss das Lesen in diesem Forum für Neulinge schon etwas ernüchternd sein, denn das leidige Thema Verletzungen findet sich auch bei uns... :)
     
    Collapse Signature Expand Signature
    primsam likes this.
  20. primsam

    primsam
    Expand Collapse
    Barefooters

    Joined:
    Mar 5, 2016
    Messages:
    7
    Likes Received:
    2
    @cgnkiller
    das Muntert mich jetzt aber schon ein bisschen auf dass so etwas auch länger anhalten kann .
    Ich habe seit meinem letzten post 3 kleine ca 4km Läufe gemacht und das sehr vorsichtig :)
    So weit so gut , nur ein ganz kleines bisschen meldet sich mein Schienbein leider immer noch :-S
    allerdings jetzt nur mehr wenn ich ruhe , beim laufen merke ich soweit nichts,
    Ich werde deshalb mal weiter kurz Treten und gut beobachten wie es sich weiter entwickelt :)
    @ Barefoot Robin
    Ich glaube dass ich einfach total übertrieben habe damals...
    Alles meine eigene Schuld und ich hätte es besser wissen müssen da ich mich ja auch ausgiebig eingelesen hätte und das TMTS kenne :-D
    Ernüchterung bemerke ich mal keine :) viel mehr im gegenteil!
    Ich bin froh zu sehen dass nicht nur ich Fehler mache und dass das Barfußlaufen auch muss gelernt werden
    jedenfalls wenn man wie die meisten hier den Großteil seines Lebens in Schuhen gesteckt hat :-S

    Jetzt im Moment bin ich sowieso nur glücklich dass ich überhaupt wieder laufen kann :-D

    Gruß
    Samuel
     

Share This Page